Literaturtipp

Edward Whymper , Sylvain Jouty

Matterhorn: Der lange Weg zum Gipfel

Die Geschichte von der Erstbesteigung des Matterhorn ist legendär: 1865 gelang es dem Engländer Edward Whymper endlich, den imposanten Berg zu bezwingen. Doch zu welchem Preis! Beim Abstieg kam es zu einem tragischen Unfall, der vier seiner Begleiter das Leben kostete. Für immer wird der Triumph deshalb mit dem faden Geschmack der Schuld verbunden sein. Nie konnte geklärt werden, welche Rolle Whymper bei dem Unfall spielte. In seinem Buch "Scrambles amongst the Alps" nahm er Stellung zu den Ereignissen. Die wichtigsten Auszüge daraus finden Sie in diesem, von Sylvain Jouty kommentierten Werk.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?

Top-Thema

Wanderführer: Das Wandern ist des Lesers Lust

Immer mehr Menschen entdecken die Lust am Wandern für sich. Das tut Mensch und Natur gut und bereitet jede Menge Freude. Wie Sie mit einem Wanderführer einen unvergesslichen Urlaub erleben, erfahren Sie hier.