Top-Schmöker

Rafael Yglesias

Glückliche Ehe

Während die meisten Romane enden, wenn sich das Liebespaar vor den Traualtar begibt, setzt „Glückliche Ehe“ genau an diesem Punkt an und begleitet die Geschichte einer Ehe über 30 Jahre hinweg, begonnen bei den liebestrunkenen Anfängen, bis hin zu dem viel zu frühen Ende im Krebstod. Es ist ein sehr intimes Buch geworden, ein Buch, das sehr tief berührt, an dessen Ende man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll, ein „brillanter, lebenskluger, zutiefst menschlicher Roman, der ohne jede Sentimentalität Leben, Lieben und Sterben seiner Protagonisten inszeniert.“ (Süddeutsche Zeitung) Lesen!

Liebe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.