Literaturtipp

Kerstin Dirks

Teuflische Lust

Eine Schatulle beim Antiquitätenhändler fesselt Alexias Aufmerksamkeit durch geheimnisvolle Verzierungen. Nach dem Kauf öffnet sie das Kästchen zuhause und bemerkt bald, dass es nicht leer war: Beim Öffnen des Kästchens wurde der Dämon Kendrael herausgelassen, der sich am liebsten sofort auf sie stürzen würde, denn die jahrhundertelange Enthaltsamkeit macht ihm zu schaffen. Aber Jungfrauen darf er nur mit deren Einverständnis nehmen. Wie sich eine sexuelle Beziehung zu einer emotionalen wandelt und was Kendrael macht, wenn reale Männer ans Holzhacken denken, wird sehr anschaulich und mit großen Empfindungen geschildert.

Erotikromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Shades of Grey und der Hype um Erotikromane

Mit „Shades of Grey“ rückte ein Genre in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses, das bisher kaum Beachtung gefunden hat: die Erotikromane. Die Verkaufszahlen der Bestseller lassen erahnen, dass hier eine Entwicklung vor sich geht, deren Wurzeln viel tiefer liegen. Wir gehen dem Erotikroman auf den Grund.