Top-Schmöker

Isabel Allende

Ein diskretes Wunder

"Ein diskretes Wunder" ist ein herrliches, sinnliches Lesevergnügen. Jede der neun Kurzgeschichten ist tatsächlich ein kleines Wunder. Keine Geschichte gleicht der anderen und doch sind sie alle von einer bezaubernden Schönheit, die den Leser nicht unberührt lassen kann. Es sind kleine Geschichten des Alltags, die Allende erzählt, als wären sie epische Märchen, kleine Momente bekommen große symbolische Bedeutung und werden unsterblich. Mit klarer Sprache zeichnet Allende blumige, farbenprächtige Gemälde und lässt sie als kleine, kompakte Wunder zurück, die man immer wieder gerne zur Hand nimmt. Wahrhaft wunder-voll!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fünf gute Gründe für Kurzgeschichten

Kurzgeschichten werden häufig unterschätzt. Doch spätestens seit Alice Munro für ihre Short Stories den Literaturnobelpreis bekommen hat, sind sie wieder in aller Munde. Wir haben fünf Gründe zusammengetragen, häufiger Kurzgeschichten zu lesen.

Es gibt viele gute Gründe, Kurzgeschichten zu lesen.

Top-Thema

Die Wiederentdeckung der Gedichte

Zu viele Menschen denken bei Gedichten an staubtrockene Analysen im Deutschunterricht. Für sie haben Gedichte ihren Zauber verloren. Doch wer sich aus Freude am Spiel mit den Worten mit Gedichten beschäftigt, wird überrascht sein.

Gedichte erlauben es uns, durch die Brille eines anderen die Welt zu erblicken.