Literaturtipp

Sebastian Fitzek , Michael Connelly, Markus Heitz

P.S. Ich töte dich

Für einen richtig schönen Gruselschauer braucht es nicht immer einen 300 Seiten dicken Wälzer – das zeigt Sebastian Fitzek als Herausgeber der Kurzkrimi-Sammlung „P.S.: Ich töte dich“. Um genau zu sein, braucht es zum Lesen dieser Krimis in etwa zehn Minuten, doch das wohlgefeilte Grauen wirkt noch viel länger nach. Genau in dieser Zuspitzung, in der perfekten Klaviatur des Grauens liegt nämlich die Kunst dieses kleinen Büchleins, das 13 Zehn-Minuten-Thriller von namenhaften Autoren, wie Markus Heitz, Jilliane Hoffman, Petra Busch, Michael Connelly und natürlich Sebastian Fitzek, enthält.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.

Top-Thema

Fünf gute Gründe für Kurzgeschichten

Kurzgeschichten werden häufig unterschätzt. Doch spätestens seit Alice Munro für ihre Short Stories den Literaturnobelpreis bekommen hat, sind sie wieder in aller Munde. Wir haben fünf Gründe zusammengetragen, häufiger Kurzgeschichten zu lesen.

Es gibt viele gute Gründe, Kurzgeschichten zu lesen.