Top-Schmöker

Daniyal Mueenuddin

Andere Räume, andere Träume

In "Andere Räume, andere Träume" erzählt Mueenuddin acht Geschichten aus dem Clan des pakistanischen Patriarchen und vermögenden Landbesitzers Harouni. Voller Liebe zu seinem Land berichtet er von Harounis Liebe zu einer Frau, die gesellschaftlich weit unter ihm steht und nach seinem Tod von der Familie verstoßen wird, von Harounis Neffen, der sich in eine Amerikanerin verliebt und von den Bediensteten, die nach dem Glück suchen. Er bietet „mit scheinbar einfachen Mitteln, nicht weniger als ein Panorama Pakistans – einen Reigen aus der Mitte einer konfliktbeladenen, noch feudalen Gesellschaft.“ (Die literarische Welt)

Gesellschaftsromane
Asien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.