Literaturtipp

Zadie Smith

Sinneswechsel: Gelegenheitsessays

In „Sinneswechsel“ gibt die britische Autorin Zadie Smith ihren Lesern die Möglichkeit, die popkulturelle und literarische Welt durch ihre Augen zu sehen. Ihre Essays sind ein Genuss: unterhaltsam und witzig, intellektuell und auf genau jene Art erhellend, die man sich von Literatur immer erhofft, aber nur recht selten auch tatsächlich erhält. Voller Freude an klugen und beweglichen Gedanken arbeitet sich Smith kreuz und quer durch die Literatur – von der Theorie bis hin zu den Klassikern – und lässt dabei auch humorvolle Umwege nicht aus. Das kann man immer mal wieder lesen. In genüsslichen Häppchen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Wann spricht man eigentlich von Literatur?

Der Begriff Literatur geht uns gewöhnlich recht schnell über die Lippen, doch bei genauerer Betrachtung ist man geneigt, nicht jedem Buch das Prädikat zuzusprechen, auch wirklich Literatur zu sein. Doch wie lässt sich Literatur eigentlich definieren?

Nicht jedes Buch, das wir lesen, ist automatisch Literatur.

Top-Thema

Satire: Schmunzeln und doch kritisch bleiben

Wer eine Satire liest, will nicht nur unterhalten werden und lachen, er will sich zugleich Gedanken über die Welt machen, in der er lebt. Der Blick der Satiriker auf unsere Zeit und unsere Gesellschaft ist deshalb von unschätzbarem Wert. Wir stellen das Genre vor und empfehlen die besten Werke.

Satire verpackt Kritik in ein komisches Gewand.