Literaturtipp

Donna Milner

River

Donna Milners Roman „River“ geht unter die Haut! Während sich der Leser in der friedlichen Idylle der Familie Ward noch in Sicherheit wähnt und die Kindheit der kleinen Natalie auf der Milchfarm in Atwood verfolgt, bahnt sich schon eine Katastrophe an: Die unbedachte Handlung eines eifersüchtige Mädchens löst eine Welle von Ereignissen aus, die alle Idylle für immer zerstört. Dreißig Jahre später wird Natalie erneut mit den Geschehnissen aus der Vergangenheit konfrontiert. Milner versteht es, das Herz des Lesers zu berühren und ihn vollends in ihren Bann zu ziehen. Ein grandioses Familiendrama!

Familie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.