Literaturtipp

Alessandro Piperno

Die Verfolgung: Im Feuer der Erinnerung

In seinem Familiendrama „Die Verfolgung: Im Feuer der Erinnerung“ zeigt Alessandro Piperno, wie schnell es gehen kann, dass man alles verliert. Innerhalb von Sekunden bricht für den renommierten Kinderonkologen Leo Pontecorvo die Welt zusammen: Er wird beschuldigt, mit einer Freundin seines Sohnes anzügliche Briefe ausgetauscht zu haben. Doch anstatt sich zu wehren, zu leugnen, gegen das Unrecht zu kämpfen, zieht sich Leo zurück – mit fatalen Folgen für ihn und seine Familie. Alessandro Piperno inszeniert diesen Fall so dramatisch, so psychologisch dicht, so kunstvoll, dass man ihn direkt miterlebt.

Familie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Die Geheimformel für Bestseller

Jeder Autor möchte einen Bestseller schreiben – und jeder Leser ein Buch lesen, das ihn zutiefst berührt. Wenn diese beiden Dinge zusammenkommen, dann kann dies nur an der magischen Geheimformel für Bestseller liegen.

Wie wird aus einem normalen Buch eigentlich ein Bestseller?