Literaturtipp

Cassandra Clare

Chroniken der Unterwelt 1: City of Bones

In Cassandra Clares Fantasy-Roman „Chroniken der Unterwelt 1: City of Bones“ trifft Harry Potter auf Twilight und House of Nights: Clarissa Fray ist 15 Jahre alt, als ihre Welt aus den Fugen gerät, als ihre Mutter verschwindet und Clary erfährt, dass sie eine Schattenjägerin ist und einer uralten Bruderschaft angehört, die seit mehr als 1.000 Jahren Dämonen jagt. Unweigerlich wird sie in einen Sog der Abenteuer gezogen und findet sich plötzlich unter Engeln, Dämonen, Vampiren, Werwölfen und Wassergeistern wieder. Und dann ist da noch Jace, in den sich Clary sofort verliebt. Exzellente Urban Fantasy!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Serien und die heilige Dreifaltigkeit

Fantasy-Serien liegen voll im Trend. Kein Autor schreibt heute noch einen einzelnen Fantasy-Roman. Vielleicht lohnt es die Mühe nicht, eine solche Welt nur für ein einziges Buch zu erschaffen. Vielleicht steckt hinter der Trilogien-Welle aber auch etwas ganz anderes.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.