Literaturtipp

William Horwood

Hyddenworld 2: Das Erwachen

Schon das kunstvoll gestaltete Cover von „Hyddenworld: Das Erwachen“ beweist, dass man es hier nicht mit einem gewöhnlichen Fantasy-Roman zu tun hat. Die Hyddenworld-Reihe verspricht anspruchsvolle Fantasy-Unterhaltung mit einer sehr dichten Wohlfühlatmosphäre und einer herrlich altmodischen Sprache, die den Zauber von Tolkiens Werken lebendig werden lässt. Wie schon Jack im ersten Band lebt auch die Schildmaid Judith zwischen den Welten der Hydden und der Menschen. Sie altert in rasantem Tempo. Ein Kampf gegen die Zeit entbrennt, der in der Welt der Hydden für Aufregung und beim Leser für bestes Lesevergnügen sorgt.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.

Top-Thema

Fantasy-Serien und die heilige Dreifaltigkeit

Fantasy-Serien liegen voll im Trend. Kein Autor schreibt heute noch einen einzelnen Fantasy-Roman. Vielleicht lohnt es die Mühe nicht, eine solche Welt nur für ein einziges Buch zu erschaffen. Vielleicht steckt hinter der Trilogien-Welle aber auch etwas ganz anderes.