Literaturtipp

Amber Kizer

Meridian – Dunkle Umarmung

Amber Kizers „Meridian - Dunkle Umarmung“ gehört zum Genre der Engelsromane, das wohl früher oder später den Vampirroman ablösen wird. Meridian ist eine Fenestrae: Sie öffnet den Seelen der Verstorbenen das Fenster zum Himmel. Noch lange bevor sie von ihrer Bestimmung erfährt, kommen immer wieder sterbende Tiere zu ihr, die sich an sie schmiegen. Erst an ihrem 16. Geburtstag erfährt sie, dass sie eine große Aufgabe hat und dass ihre dunkle Umarmung den Sterbenden Frieden bringt. Kizer erschafft eine Fantasy-Heldin, die begeistert und erzählt eine düster-schöne Geschichte, die so ganz anders ist.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.

Top-Thema

Fantasy-Serien und die heilige Dreifaltigkeit

Fantasy-Serien liegen voll im Trend. Kein Autor schreibt heute noch einen einzelnen Fantasy-Roman. Vielleicht lohnt es die Mühe nicht, eine solche Welt nur für ein einziges Buch zu erschaffen. Vielleicht steckt hinter der Trilogien-Welle aber auch etwas ganz anderes.