Literaturtipp

Christopher Paolini

Eragon 2: Der Auftrag des Ältesten

Am Ende von „Das Vermächtnis des Drachenreiters“, dem unglaublichen Erstling des damals 18-jährigen Christopher Paolini, ging Eragon aus der schrecklichen Schlacht gegen Galbatorix als Sieger hervor. So weit, so gut. Doch das Böse ist damit noch lange nicht gebändigt und schon sieht sich der junge Drachenreiter von seinem Cousin Roran bedroht, der von dunklen Mächten erpresst wird. Es ist wirklich beeindruckend, zu lesen, wie Paolini noch über sich selbst hinaus gewachsen ist, wie ihm eine stärkere Differenzierung seiner Figuren gelungen ist und wie sich seine Fantasy-Welt weiter entfaltet!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Wie geht es nach Harry Potter weiter?

Mit dem 2. Teil der Verfilmung von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ endet die Potter-Ära. Doch wie geht es nach Harry Potter weiter? Worauf können sich Fans freuen?

Top-Thema

Fantasy-Serien und die heilige Dreifaltigkeit

Fantasy-Serien liegen voll im Trend. Kein Autor schreibt heute noch einen einzelnen Fantasy-Roman. Vielleicht lohnt es die Mühe nicht, eine solche Welt nur für ein einziges Buch zu erschaffen. Vielleicht steckt hinter der Trilogien-Welle aber auch etwas ganz anderes.