Literaturtipp

Terry Pratchett

Alles Sense!: Ein Scheibenwelt-Roman

Nichts ist sicher, außer Tod und Steuern. Was auf die Steuern zutreffen mag, gilt für den Tod noch lange nicht. Zum Mindesten in Terry Pratchetts herrlich absurdem Fantasy-Universum, denn der Sensenmann der Scheibenwelt, liebevoll auch Tod genannt, wird pensioniert. Das verstehe, wer will! Tod schmollt und ist stinksauer! Und als ihm der junge Simnel auch noch eine Maschine präsentiert, die dieser Mähunddrescher nennt, ahnt Tod, dass die Zeit für ihn und seine Sense gekommen ist. Unter dem Synonym „Bill Tür“ fristet er fortan sein Dasein. Noch nie war der Tod liebenswerter als in diesem Roman!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.