Literaturtipp

Bärbel Arenz, Gisela Lipsky

Mit Kompass und Korsett

„Ein wunderschönes Buch über großartige Frauen“, schreibt die Zeitschrift "Die Freundin" über den Essay-Band „Mit Kompass und Korsett“, der den Leser auf die wagemutigen Entdeckungsreisen des 18. und 19. Jahrhunderts entführt. Hier bricht er mit starken und unkonventionellen Frauen in unbekannte Welten - in Richtung Afrika, Asien und Australien - auf. Ob als Kopfgeldjägerin im Dschungel von Borneo oder auf einer zehn Jahre dauernden Weltumrundung – die Lebensgeschichten dieser 16 Frauen beweisen, dass Abenteuer nicht nur Männersache und sorgen für absolutes Reisefieber!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.