Literaturtipp

Loki Schmidt

Auf dem roten Teppich und fest auf der Erde

Als Loki Schmidt am 21. Oktober 2010 starb, war ihre Autobiographie noch druckfrisch. Nur wenige Wochen zuvor hatte sie mit „Auf dem roten Teppich und fest auf der Erde“ ihre Erinnerungen an ihre Zeit als Kanzlergattin veröffentlicht. Ein letzter Gruß der beliebten Politikerehefrau. Mit der für sie typischen „hanseatischen Nüchternheit“ und erfrischend unaufgeregt beantwortet Loki Schmidt die Fragen des Ex-Zeitjournalisten Dieter Buhl und präsentiert sich darin als selbstbewusste und selbstständige Frau, die zu Recht bewundert wird. Eine beeindruckende Frauen-Biographie aus der Nachkriegszeit.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.