Top-Schmöker

Christa Wolf

Stadt der Engel

Christa Wolf war die bedeutendste Schriftstellerin der DDR – und noch vieles mehr. Drei deutsche Staats- und Gesellschaftsformen hat sie erlebt, ein ganzes Jahrhundert voller Einschnitte. Jetzt blickt sie, 81-jährig, auf ihr Leben zurück. In Los Angeles recherchiert sie die Geschichte einer Freundin, die aus dem nationalsozialistischen Deutschland emigrierte und hier findet sie auch den Abstand, um zurückzublicken. „Eine waghalsige, in zehnjähriger Schreibarbeit entstandene, atemberaubende Selbstbefragung, ja Lebensbeichte. So ungeschützt präsentierte sich Christa Wolf noch nie.“ (Tagesspiegel)

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.