Literaturtipp

Helen Fielding

Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns

Es gelingt nicht vielen Autoren, einen Bestseller zu toppen– vor allem, wenn sich am Konzept nichts ändert. Aber warum sollte man am Konzept von „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ etwas ändern? Genau! Deshalb ist „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“ noch besser als der Erstling. Die Freude über das Wiedersehen mit der tollpatschigen, liebeshungrigen und chaotischen Bridget macht schon die ersten Seiten zum Genuss. Ab dann wird es nur noch besser! Wieder geht es drauf und drunter in Bridgets Leben, so wie es auch mit ihren Pfunden rauf und runter geht – und als Leser lacht, leidet und liebt man mit!

Frauen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.

Top-Thema

Der Fluch der Literaturverfilmung

Der Trend zur Literaturverfilmung reißt einfach nicht ab: Immer mehr Romane werden für mehr oder gute Filme adaptiert. Dabei mögen die meisten Bücherfreunde gar keine Literaturverfilmungen. Oder doch?