Literaturtipp

Kerstin Gier

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

In ihrem Roman „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“ erinnert Kerstin Gier an Cecelia Ahern, wenn Sie es ihrer Heldin Kati erlaubt, das zu tun, was sich viele, die in einer langjährigen Beziehung stecken und denen ein Fremder den Kopf verdreht hat, schon gewünscht haben: Alles anders zu machen. Denn Kati ist zwar glücklich mit Felix, doch als ihr Matthias begegnet, stellt sie alles in Frage. Bei einem Unfall kommt Kati ums Leben – und erwacht 5 Jahre zuvor, an jenem Tag, als sie Felix kennenlernte. Jetzt hat sie die Chance alles anders zu machen – doch will sie das wirklich? Super!

Liebe
Frauen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.