Literaturtipp

Kerstin Gier

Die Mütter-Mafia

„Die Mütter-Mafia“ ist Giers erstes Buch zur Frauenbewegung um Constanze und ihrer Familie. Die Heldin beschreibt, wie normale Frauen mit ihren Kindern zu Supermamis mutieren und ihre eigenen Bedürfnisse aufgegeben zu haben scheinen. „Mit stichelndem Humor“ und „zum Schreien komisch“ (Kölner Stadt-Anzeiger) wird vorgeführt, dass eine perfekte Familie für die Betroffenen sowie für die Beobachter sehr anstrengend werden kann. „Das ideale Buch für Freibad oder Urlaub.“ (Fernsehwoche)

Frauen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.