Literaturtipp

Katharina Hagena

Der Geschmack von Apfelkernen

„Der Geschmack von Apfelkernen“ ist ein wunderbar poetisches Buch über das Vergessen und Erinnern, über Vergangenheit und Gegenwart, über Liebe und Tod. Iris erbt nach dem Tod ihrer Großmutter deren Haus. Eine Woche will sie darin leben und sich überlegen, ob sie es tatsächlich behalten möchte. Während dieser Zeit kehrt die Erinnerung an längst vergangene Sommerferien mit Großmutter und Tanten zurück, die Spiele mit der Kusine und auch die Erinnerung an eine schreckliche Nacht. Süß und bitter. „Es ist ein trauriges, aber tröstliches Buch der Erinnerung geworden“. (Martina Meister, Die Zeit)

Frauen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.