Literaturtipp

Herfried Münkler

Der große Krieg: Die Welt 1914 – 1918

Mit „Der große Krieg“ hat Herfried Münkler das umfassende Standardwerk zum Ersten Weltkrieg geschrieben. Kein anderes Buch zeichnet die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ in so vollem Umfang nach, wie es dem Politikwissenschaftler und Ideenhistoriker Münkler gelungen ist. Weil er Politologe ist und kein Historiker, kann er dabei auch immer wieder Bezüge zur Gegenwart herstellen, die uns helfen, den Krieg, seine Ursachen und Folgen bis heute einzuordnen und zu verstehen. Leser, die der klugen politisch-militärischen Studie aufmerksam folgen, werden dafür mit erhellenden Aha-Momenten belohnt.

Historik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Erste Weltkrieg und seine ewige Mahnung

Der Erste Weltkrieg jährt sich 2014 zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jahrestags ist es wichtig, sich die Schrecken von damals zu gegenwärtigen, damit sie sich nicht wiederholen. Wir empfehlen Bücher zum Ersten Weltkrieg.

Der Erste Weltkrieg hat tiefe Wunden in die Geschichte Europas gerissen, die noch verheilen müssen.

Top-Thema

China und das Kreuz mit der Literatur

China ist nicht nur der Exportweltmeister, auch bei der Produktion von Büchern liegt die Volksrepublik ganz weit vorne. Doch Literatur ist in China ein zweischneidiges Schwert. Wir werfen einen Blick auf den chinesischen Literaturbetrieb.

China hat einige großartige Schriftsteller hervorgebracht, doch sie haben es nicht leicht.