Literaturtipp

Arno Gruen

Wider den Terrorismus

Arno Gruen hat die Anschläge auf die Redaktion von Charlie Hebdo im Januar 2015 zum Anlass genommen, dem Terrorismus Thesen der Vernunft entgegenzusetzen. Er plädiert dafür, die Probleme endlich bei der Wurzel zu packen und den Identitätsverlust vieler Menschen als Auslöser der Gewalt zu erkennen. Der Psychoanalytiker weiß, welche Verlorenheitsgefühle entstehen, wenn das Selbst und die Selbstachtung von der Wucht einer dirigistischen Global-Macht zerschlagen werden und die innere Leere durch sichtbare Gewalt in der Projektion nach draußen kompensiert wird. Tiefe und werthaltige Gedanken gegen Angst und Hass!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?