Literaturtipp

Michael Jürgs

Sklavenmarkt Europa

Sklavenmarkt Europa – das ist eine der erschütterndsten Reportagen über das grenzenlose  Verbrechen skrupelloser Menschenhändler. Michael Jürgs war direkt dran am Geschehen, hat internationale Strafverfolgungsbehörden begleitet, stützt sich auf Razzien und aktuelle Berichte an den Hot-Spots und Verfrachtungswegen von Zwangsprostituierten und Arbeitssklaven. Verkauft, versteigert und von den „Besitzern“ mit „65.000 Dollar-Bilanzwert pro Körper“ veranschlagt, tauschen sie die heimatliche Armut gegen ein Höllenwerk von Willensbruch und Unterwerfung. Ein Aufschrei gegen die Seilschaft des Bösen!

Politik-Bücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?