Literaturtipp

Sonia Mikich

Enteignet: Warum uns der Medizinbetrieb krank macht

Enteignet – eine journalistische Abrechnung mit der Profitsucht im deutschen Gesundheitswesen. Was Sonia Mikich selbst erleben und erleiden musste, zeigt, wohin es führt, wenn Lobbyisten die Fäden in der Hand halten und die ansonsten Beteiligten zu geldgierigen Marionetten, ausgebeuteten Dienstsklaven oder systemergebenen Patienten abstempeln. Eine erschauernde Krankenhauserfahrung! Mikich und ihre Mitautoren schreiben sie sich von der Seele und den richtigen Leuten ins Gewissen! Nach diesem Buch sehen Sie das deutsche Gesundheitssystem und seine Praktiken mit ganz neuen Augen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Ratgebern aus der Finanzkrise

Am 15. September 2008 stürzte die Insolvenz von Lehman Brothers Inc. die Weltwirtschaft in die schlimmste Finanzkrise seit 60 Jahren. Doch wie kam es dazu und wie wie können Sie sich selbst gegen die Folgen schützen?

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.