Literaturtipp

John Niven

Gott bewahre

Mit „Gott bewahre“ bricht Skandalautor John Niven alle Regeln: Blashempie ist gar kein Ausdruck für das, was er in diesem urkomischen religionskritischen Roman wagt, der in den USA zunächst gar keinen Verlag finden sollte. Als Gott von einem längeren Angelausflug zurückkehrt, erkennt er, dass die Menschheit total verkommen ist. Also schickt er seinen Sohn, den kiffenden Hippie-Jesus auf die Erde. Es kommt, wie es kommen muss: der Gitarre spielende Jesus landet als Kandidat in einer Casting-Show – und wird erneut zum Heiland. John Niven wagt in diesem Buch viel, gewinnt aber auf der ganzen Linie!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Bibel – der ewige Bestseller

Die Bibel wurde vor knapp 2.000 Jahren verfasst – und hat doch noch heute für viele Menschen eine besondere Bedeutung. Was die Bibel zum ewigen Bestseller macht und was wir heute noch aus ihr lernen können, erfahren Sie hier.

Hat die Bibel heute noch Bedeutung für uns?

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.