Literaturtipp

Michael Ondaatje

Katzentisch

In seinem Roman „Katzentisch“ fercht Michael Ondaatjes verschiedenste Charaktere auf einem Luxusdampfer ein und erzählt ein Gleichnis für das wahre Leben. Es ist im wahrsten Sinne ein „Geschichtengemälde“ (Frankfurter Rundschau), das den Leser mit dem 11-jährigen Michael auf die 21 Tage dauernde Fahrt von Ceylon nach England gehen lässt. Unterwegs begegnen wir den schrillsten Charakteren, etwa dem todkranken Millionär, dem Wahrsager einer Artistengruppe oder dem diebischen Baron. Das ist ein Fest für die Vorstellungskraft, geht aber in Wahrheit viel tiefer und rührt an Punkten, die auch wehtun.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im mystischen England

Immer mehr Menschen entdecken den Zauber des mystischen Englands für sich und lassen sich von uralten Steinkreisen, Burgruinen und der phantastischen Landschaft in Ihren Bann ziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.