Literaturtipp

Chuck Palahniuk

Verflucht

Chuck Palahniuk möchte „Verflucht“ als Stephen King trifft auf Alice Sebold verstanden wissen. Dafür hat der Kult-Autor, der einst mit „Fight Club“ die Bestseller-Listen eroberte, einen wilden Cocktail aus ironischen Plots, absurden Figuren und Schauplätzen und herrlich durchgeknallten Einfällen gemischt, den er mit locker-leichten Lebensweisheiten verfeinert. Wir begegnen also der 13-jährigen Madison, die gerade nach einer Überdosis Marihuana in der Hölle angekommen ist und dort, wenn man der Kleinen glauben darf, bald die Zügel übernimmt. Nach einem langsamen Start fängt die Story bald höllisches Feuer!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?