Literaturtipp

Richard David Precht

Anna, die Schule und der liebe Gott

Hörte man in letzter Zeit den Namen Richard David Precht, ging es immer um Schulkritik. So auch in seinem Buch „Anna, die Schule und der liebe Gott“. Schon der Untertitel verrät, worum es geht: „Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern“. Precht spricht aus, was viele schon längst wissen, was aber dennoch noch nicht den Weg in den öffentlichen Diskurs gefunden hat: Unsere Kinder werden in den Schulen mit unnützem Wissen überfrachtet, das schon veraltet ist, bevor sie das Klassenzimmer verlassen. Neugier, Kreativität, Originalität, Orientierung und Teamgeist bleiben dabei auf der Strecke.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?