Literaturtipp

Jörg Schindler

Stadt, Land, Überfluss

Das Diktat der „Wahn-Wirtschaft“ - für Jörg Schindler findet es Ausdruck in einer Gesellschaft, die trotz Reichtum und Fülle immer kränker wird. Wenn wir die Gier weiter anheizen, dann ist der Psycho-Kollaps vorprogrammiert. „Stadt, Land, Überfluss“ sollte zu einem millionenfachen Mahnwerk der Umkehr werden. Das Buch fasziniert in seiner Sprachgewandtheit und liefert Fakten, die der Höllenfahrt eines irrsinnigen „must have“ und damit einer dämonischen Habgier entgegenwirken. Eine sinnstiftende Lektüre, die zurückruft, was wir verloren haben: das menschlich Verantwortbare!

Lebenshilfe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.