Literaturtipp

Stefan Selke

Lifelogging

Lifelogging – der transparente Mensch im Bann digitaler Lifestyle-Technologie. Stefan Selke hat sich dieser Tendenz an die Fersen geheftet. Er zieht nüchtern Bilanz, geht auf die Vorzüge von Apps und Co. ein, rät aber gleichzeitig zur kritischen Analyse, was an menschlicher Selbstbestimmung übrig bleibt, wenn wir munter all die Daten aus programmierten Tagesabläufen und freiwilliger Selbstprotokollierung ins Netz stellen. Enthalten die Quellen, die wir anzapfen, den Strudel, in dem wir untergehen? Münden Begeisterung und Vernebelung in Konsum-Diktat und Knebelung? Eine DIGI-kritische Denkschrift!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?