Literaturtipp

Oliver Uschmann

Feindesland: Hartmut und ich in Berlin

Der fünfte Band der Hartmut-und-Ich-Reihe um den Philosophen und den Packer aus dem Ruhrpott: „Feindesland“, das ist Berlin, dort, wo das Großstadtleben tobt. Keine leichte Kost, denn bald schon werden die beiden mit der Großstadtkriminalität, mit Schutzgelderpressung, der modernen Gesetzgebung à la BürgerVZ und vielen anderen unschönen Elementen des modernen Lebens konfrontiert. So sehr Uschmann aber auch satirisch überspitzt: Dieses Buch spricht beängstigende Wahrheiten aus und schlägt mit einem vollkommen unerwarteten Ende noch einmal richtig zu. „Schlimm, wie wahr dieses Buch ist.“ (Bela B.)

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Insel im Sturm: Reiseführer für Berlin

Berlin ist the place to be und lockt Touristen aus aller Welt an die Spree. Nie zuvor war die Stadt so angesagt wie heute. Reiseführer für Berlin bemühen sich deshalb verzweifelt, mit dem rasenden Puls der Stadt mitzuhalten. Hier finden Sie die Besten.

Reiseführer für Berlin sind Schnappschüsse einer sich ständig verändernden Stadt.

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.