Literaturtipp

Ferdinand von Schirach

Die Würde ist antastbar

Die Würde ist antastbar – sagt Ferdinand von Schirach. Und der Bestsellerautor hebt dazu an, es zu beweisen. Das Recht der Machthabenden scheint für ihn an den Grundfesten der Demokratie zu rütteln. Wo man den Raub der Freiheit mit einem Gewinn an Sicherheit rechtfertigt, wo eine Kanzlerin die Tötung von Osama bin Laden als gut hinstellt, da sollte man schon über das christliche Nächstenbild nachdenken dürfen und der Tragfähigkeit des Grundgesetzes ein waches Auge widmen. In seinen Essays geht von Schirach mit Themen ins Gericht, die es in sich haben. Wachrüttelnd und mahnend vor zu viel Beugsamkeit und Bevormundung!

Philosophie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?