Literaturtipp

Martin Walser

Ein fliehendes Pferd

„Ein fliehendes Pferd“ ist wohl Martin Walsers erfolgreichstes und spektakulärstes Werk! Darin lässt Walser zwei sehr gegensätzliche Männerfiguren aufeinander treffen: Da ist Helmut Halm, ein biederer Studienrat aus Stuttgart, der ein unscheinbares Leben führt und unter dem Druck der Leistungsgesellschaft zu zerbrechen droht und da ist der tollkühne Journalist Klaus Buch, der von Halm als Konkurrent betrachtet wird. Während eines Urlaubs treffen die ehemaligen Studienkollegen nach 23 Jahren wieder aufeinander und die Eskalation der Situation lässt nicht lange auf sich warten. Meisterhaft!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Satire: Schmunzeln und doch kritisch bleiben

Wer eine Satire liest, will nicht nur unterhalten werden und lachen, er will sich zugleich Gedanken über die Welt machen, in der er lebt. Der Blick der Satiriker auf unsere Zeit und unsere Gesellschaft ist deshalb von unschätzbarem Wert. Wir stellen das Genre vor und empfehlen die besten Werke.

Satire verpackt Kritik in ein komisches Gewand.