Literaturtipp

Thomas Wieczorek

Die verblödete Republik

Thomas Wieczorek zeigt in seinem Buch „Die verblödete Republik“, dass die Weisheit „Je länger man das Volk für dumm hält, desto dümmer wird es“ (Wolfgang Peters) nach wie vor gilt. Während kritische Berichterstattungen und politische Talkshows ins Nachtprogramm abwandern, ist das Tagesprogramm der Medien mit Casting- und Talkshows und billigen Unterhaltungssendungen überfüllt. Wieczorek zeigt die neusten Blüten der Massenverblödung auf und erklärt, wie das Volk von den Medien und der Politik systematisch für dumm verkauft wird. Ein Buch, das zu Recht wütend ist und dies gut begründet.

Politik-Bücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Bundeskanzler im Rampenlicht

Rings um die Bundestagswahl 2013 entflammte auch das Interesse am Posten des Bundeskanzlers. Die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel geriet dabei ebenso in den Fokus des öffentlichen Interesses wie ihr Herausforderer Peer Steinbrück. Lesen Sie mehr.

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht im Fokus der Öffentlichkeit.