Literaturtipp

Francois Lelord

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Literarisch und psychologisch versierte Leser geraten bei der Lektüre schnell ins Staunen über das Märchen, das von Hektors Sicht auf die Welt erzählt. Als Psychiater wird dieser täglich mit dem Seelenleben und der Unzufriedenheit seiner Patienten konfrontiert und beschließt nun, selbst nach dem Glück zu suchen, das andere nirgends finden konnten. Was er findet und als Glück klassifiziert, notiert er akribisch und verzaubert mit seiner kindlichen und doch weisen Weltsicht und zeigt, dass Glück existiert.

Frauen
Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Es war einmal, im Reich der Märchen…

Märchen gehören in jedes Kinderzimmer: Sie eignen sich nicht nur hervorragend als Gute-Nacht-Lektüre, sondern vermitteln auch wichtige Werte und Lebenserfahrungen.

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.