Literaturtipp

Harry Mulisch

Die Entdeckung des Himmels

„Die Entdeckung des Himmels“ ist zwar erst 1992 erschienen, zählt aber bereits zu den bedeutenden Klassikern der Weltliteratur. Mulisch rechnet darin auf drastisch Weise mit seiner Zeit ab. Enttäuscht von den Menschen will Gott die Platte mit den 10 Geboten zurück haben, die er einst Moses gab. Dadurch soll der Bund zwischen ihm und den Menschen aufgehoben werden. Um unerkannt zu bleiben, lässt er einen Boten erschaffen. Als Sohn des Sternenforschers Max, des Sprachenforschers Onno und der Musikerin Ada besitzt Quinten alle Fähigkeiten, die es braucht, um diesen Auftrag auszuführen. Weltklasse!

Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Religion als sicherer Fels in der Brandung

Religion ist für viele Menschen eine leicht verdauliche Anordnung von Regeln geworden, die man einhalten kann – oder eben nicht. Doch gerade in Zeiten der Trauer, der Angst und Sorge sehnen sich viele nach einer verlässlichen Zuflucht. Hier kann die Religion helfen.

Religion kann ein fester Fels in der Brandung sein.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.