Literaturtipp

Orhan Pamuk

Schnee

Einmal mehr präsentiert sich Orhan Pamuk in seinem Roman „Schnee“ als Grenzgänger zwischen den Welten. Mit der Geschichte von Kedrim Alakrusoglu, der 12 Jahre lang als politischer Asylant in Deutschland gelebt hat und den es nun in die osttürkische Provinzstadt Kars verschlägt, leistet Pamuk einen wichtigen Beitrag zum Verständnis einer uns immer noch fremden Kultur. In der Isolation der eingeschneiten Provinzstadt – der Schneefall nimmt gar kein Ende – erhält der Leser einen tiefen Einblick in die ländlichen Traditionen. „Ein groteskes, grausames und infernalisch komisches Buch“ (Tagesspiegel)

Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Reiseführer Türkei: Einmalige Entdeckungstouren

Wenn Sie in Ihrem Urlaub in der Türkei nicht nur am Strand liegen und über touristische Basare bummeln wollen, brauchen Sie einen guten Reiseführer für die Türkei, der Ihnen auch verborgene Schätze empfiehlt und den einen oder anderen Insidertipp parat hat.

Wir empfehlen Ihnen die besten Reiseführer für die Türkei.

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.