Literaturtipp

Angelo Petrella

Nazi Paradise

Er findet alles zum Kotzen, verprügelt mit seinen Nazi-Freunden das verhasste „Kommunistenpack“ und sehnt nichts mehr herbei als die brutalen Gewaltausbrüche im Fußballstadion: Petrellas namenloser Hacker aus Neapel könnte genauso gut ein linksautonomer Globalisierungsgegner sein. Während es vordergründig um Datenklau und korrupte Polizisten geht, betrachtet Petrella in diesem „kurzen, verstörenden Stück mit Skandal-Potential“ (BÜCHER) die Welt von ganz unten. Die krasse Sprache der Straße versteht der Autor selbst als einen „Tritt in den Arsch der deutschen Sprachpolizei.“

Gesellschaftsromane
Politik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?