Literaturtipp

André Pilz

Man down

Es geht um Drogen, Alkohol, Pillen, Blut und Verletzungen. Als Dachdecker Kai vom Dach stürzt, vegetiert er zu Hause vor sich hin. Eine Entschädigung bleibt aus, die Schulden häufen sich. Als Drogenkurier versucht er an Geld heranzukommen. Pilz schrieb mit dem traurigen Weg von Kai einen „pechschwarzen Roman aus der multiplen Unterschicht“ (Kulturspiegel). Düster und hilflos sehen sich die Helden auf ihrem Weg ohne Ausweg. Mitfühlend aus der Perspektive der Protagonisten geschrieben, spürt man ihre Verzweiflung am eigenen Leib.

Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?