Literaturtipp

Eugen Ruge

Cabo de Gato

Eugen Ruge hatte nach seinem Debüt-Roman die schwere Aufgabe, seiner eigenen grandiosen Vorlage gerecht werden zu müssen. Mit „Cabo de Gato“ ist ihm das gelungen. Minimalistisch und dennoch sinnlich detailorientiert, feinfühlig und absolut aufrichtig ist er geworden, sein autobiografischer Sehnsuchtsroman, der einmal mehr Zeitgeschichte und Persönliches verwebt. Ruges namenloser Ich-Erzähler lässt sein Leben hinter sich und bricht, nur mit einem Notizbuch in der Tasche, nach Andalusien auf, wo er in dem verschlafenen Ort Cabo de Gato unterkommt. Ein Roman, der in seiner stillen Melancholie fesselt.

Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?