Literaturtipp

Benedict Wells

Becks letzter Sommer

Benedict Wells ist gerade 23 Jahre alt, als er „Becks letzter Sommer“ veröffentlicht. Die Geschichte des Lehrers Robert Beck, der auf die 40 zugeht und sein Leben überdenkt, hat die Kritiker überrascht. Das Nachwuchstalent schreibt mit einer unerwarteten Lebensweisheit, mit viel Talent und frischen Ideen. Es entstand ein literarischer Roadtrip von München durch Osteuropa nach Istanbul, indem der Leser zahlreiche absurde Charaktere trifft und von einer unterhaltsamen Episode in die nächste fällt. Dieses furiose Debüt macht große Hoffnungen für die Zukunft dieses jungen und begabten Autors!

Gesellschaftsromane
Reiseberichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben genießen: Midlife-Crisis überwinden

Die Midlife-Crisis scheint eine Modeerscheinung in unserer westlichen Zivilisation zu sein. Ein Problem der Wohlstandsgesellschaft. Doch die Wahrheit ist: Das Glück hat überall in der Welt eine U-Form. Das ist nachgewiesen. Nach der Talfahrt geht es bergauf.

Wenn älter werden keinen Spaß mehr macht, kann das eine Midlife-Crisis sein.

Top-Thema

Haben Sie ein Buch über den Tod und das Sterben?

Die Themen Tod und Sterben beschäftigen uns, machen uns Angst und faszinieren uns zugleich. Kein Wunder, dass es so viele Bücher über den Tod und das Sterben gibt. Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die das Unfassbare fassbarer machen.

Bücher über Tod und Sterben, die den Schmerz erträglicher machen