Literaturtipp

Neil Gaiman

Black Orchid

Neil Gaimans „Black Orchid“ gilt als Meilenstein der Graphic Novel, als Dreh- und Angelpunkt des modernen Comics. Statt auf einen Helden, der die Welt durch ein Blutbad rettet, setzt Gaiman hier auf Phantasie und Hoffnung. Die Black Orchid, die schwarze Orchidee, ist Susanne, ein Wesen halb Mensch, halb Pflanze, geschaffen von einem Wissenschaftler, der mit ihr seine verlorene Liebe zurück gewinnen möchte. Inmitten des bekannten DC-Universums lässt Gaiman diese Geschichte in einer Zwischenwelt aus Traum und Wirklichkeit spielen und zeigt damit eine neue Seite des Comics für Erwachsene.

Graphic Novels
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer