Literaturtipp

Miguel Hirsch

Jorge: Begegnungen mit einem, der nicht Papst werden wollte

Jorge – das ist ein Porträt, entstanden auf den Spuren, die Papst Franziskus in den Herzen der Menschen seiner argentinischen Heimat hinterlassen hat. Der Radiojournalist Miguel Hirsch lebt in Buenos Aires und verleiht diesen Erinnerungen eine Stimme. Da gibt es Amalia, die Freundin aus Kindertagen, die Prügel einsteckte, als sie als 12-jährige Liebesbriefe mit ihm austauschte. Da sind Nachbarn und Vertraute, die viele Anekdoten erzählen können. Das Buch legt aber auch eine Nabelschnur, die weit zurückreicht und erklärt, was das Herz des Pontifex erfüllt: Es ist die Liebe zu den Schwachen!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Bibel – der ewige Bestseller

Die Bibel wurde vor knapp 2.000 Jahren verfasst – und hat doch noch heute für viele Menschen eine besondere Bedeutung. Was die Bibel zum ewigen Bestseller macht und was wir heute noch aus ihr lernen können, erfahren Sie hier.

Hat die Bibel heute noch Bedeutung für uns?

Top-Thema

Religion als sicherer Fels in der Brandung

Religion ist für viele Menschen eine leicht verdauliche Anordnung von Regeln geworden, die man einhalten kann – oder eben nicht. Doch gerade in Zeiten der Trauer, der Angst und Sorge sehnen sich viele nach einer verlässlichen Zuflucht. Hier kann die Religion helfen.

Religion kann ein fester Fels in der Brandung sein.