Literaturtipp

Thomas Medicus

Melitta von Stauffenberg: Ein deutsches Leben

Melitta von Stauffenberg, beschrieben und erläutert von Thomas Medicus, zeigt uns eine Frau, die Schwägerin vom Stauffenberg, dem Hitlerattentäter, in all den Schwierigkeiten des Lebens der 30er Jahre. Als Halbjüdin  heiratet sie einen Adligen und entkommt den Rassenverfolgungen, weil sie von Göring geschützt wird. Sie ist eine begeisterte Fliegerin im vollen Einsatz für die Nazis. Im Buch sehr interessant: die Darstellung der „Sippenhaft“ der von Stauffenbergs und der anderen prominenten Attentäter und ihrer Verwandten nach dem 20.06.1944. Eine noch unbekannte Geschichte aus der Hitlerzeit.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.