Literaturtipp

Umberto Eco

Der Name der Rose

Auf seinem Totenbett erinnert sich der greise Mönch Adson an seinen Aufenthalt in einer italienischen Benediktinerabtei im Jahr 1327. Als Novize verbrachte er dort einige Zeit in der Obhut William von Baskervilles, einem scharfsinnigen ehemaligen Inquisitor. William ermittelt in einem rätselhaften Todesfall im Kloster, der bald als Teil einer Mordserie erkannt wird. Mit detektivischem Eifer macht er sich auf die Suche nach einem Schatz, dem „Zweiten Buch der Poetik“ des Aristoteles. Ein farbgewaltiges Panorama der mittelalterlichen Welt und Beginn der Mittelalter-Begeisterung der 1980er Jahre.

Historische Romane
Historisch
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Bücherdorf und die große Lust am Wort

Ein Besuch in einem Bücherdorf ist für alle Bücherwürmer und Leseratten ein sinnlicher Genuss sondergleichen: Durch die Antiquariate wandeln und zwischen Tausenden von Büchern stöbern – das Paradies auf Erden. Erfahren Sie hier, was sich hinter dem Konzept des Bücherdorfs verbirgt.

Im Bücherdorf finden sich so manche Schätze.

Top-Thema

Postmoderne Literatur – die Nachmoderne

Die Idee der postmodernen Literatur verwirrt zunächst: Wie kann etwas nachmodern sein? Doch die postmoderne Literatur ist eine reale Literaturepoche – auch wenn eine eindeutige Zuordnung von Werken unmöglich ist.