Literaturtipp

Laura Alcoba

Das Kaninchenhaus

Das Leben der siebenjährigen Laura ist anders als das Leben anderer Kinder: Ihr Vater sitzt als Oppositioneller im Gefängnis und ihre Mutter druckt Unmengen von Flugblättern im „Kaninchenstall“ ihres neuen Zuhauses. Laura muss unter falschem Namen leben, sie darf nicht in die Schule und nicht mit Fremden reden. Ihre Eltern gehören zur bewaffneten Untergrundbewegung, die sich gegen die militärischen Repressionen im Argentinien der 70er Jahre richtet. Aus der berührenden Sicht eines siebenjährigen Mädchens erfährt der Leser von einer Kindheit, in der Schrecken und Zauber nahe beieinander liegen.

Argentinien
Zeitgeschichte
Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Historische Romane: Die Lust am Mittelalter

Ritter, Prinzessinnen, Zauberer und Könige bevölkern nicht nur viele historische Romane sondern auch die Mittelalter-Spektakel und –Märkte, die jedes Wochenende zahllose Romantiker anziehen. Wir verraten, was es mit der Faszination Mittelalter auf sich hat.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.