Literaturtipp

Ken Follett

Die Tore der Welt

Mit „Die Tore der Welt“ schuf Ken Follett 2010 die Fortsetzung seines Erfolgsromans „Die Säulen der Erde“. Erneut überzeugt er durch eine brillante Recherche, eine epische Handlungsbreite und tiefe Gefühle. Im Mittelpunkt steht erneut die Stadt Kingsbridge, 200 Jahre nach den Ereignissen um den Bau der Kathedrale. Die Stadt wird zur Kulisse der Geschichte der jungen Caris, die der Hexerei angeklagt ist, des Architekten Merthin und der junge Gwenda. Üppig und farbenprächtig entführt Follett seine Leser in die Vergangenheit. Auch wenn der Roman nicht an den Erstling herankommt: Sehr lesenswert!

Historische Romane
Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im mystischen England

Immer mehr Menschen entdecken den Zauber des mystischen Englands für sich und lassen sich von uralten Steinkreisen, Burgruinen und der phantastischen Landschaft in Ihren Bann ziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Top-Thema

Historische Romane: Die Lust am Mittelalter

Ritter, Prinzessinnen, Zauberer und Könige bevölkern nicht nur viele historische Romane sondern auch die Mittelalter-Spektakel und –Märkte, die jedes Wochenende zahllose Romantiker anziehen. Wir verraten, was es mit der Faszination Mittelalter auf sich hat.