Literaturtipp

Titus Müller

Der Kalligraph des Bischofs

Titus Müllers Debüt-Roman „Der Kalligraph des Bischofs“ zeigte auf den ersten Schlag, dass wir es hier mit einem exzellenten Autor historischer Romane zu tun haben, der uns auch in Zukunft prächtig unterhalten wird. Müller unternimmt mit uns eine Zeitreise ins Turin des 9. Jahrhunderts, wo sich die Wege zweier Männer kreuzen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da ist der Bischof Claudius, der ketzerisch am Bilderverbot festhält, und da ist der junge Dieb Germunt, in dem Claudius gewaltiges Potenzial sieht. Er nimmt ihn auf und bildet ihn zum Kalligraphen aus. Eine folgenreiche Entscheidung!

Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Historische Romane: Die Lust am Mittelalter

Ritter, Prinzessinnen, Zauberer und Könige bevölkern nicht nur viele historische Romane sondern auch die Mittelalter-Spektakel und –Märkte, die jedes Wochenende zahllose Romantiker anziehen. Wir verraten, was es mit der Faszination Mittelalter auf sich hat.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.