Literaturtipp

Ulrike Schweikert

Hinter den Spiegeln – Das Wiener Vermächtnis

Bislang in der Welt der historischen Romane etwas stiefmütterlich behandelt, erhält die österreichisch-ungarische Monarchie in Ulrike Schweikerts „Hinter den Spiegeln“ ihren großen Auftritt. Wien im Jahr 1892: die junge Komtess Luise, Tochter des Grafen von Waldenberg, leidet nach einem Sturz an Gedächtnisverlust und muss erst lernen, sich am Hof wieder zurecht zu finden. Durch ihre neue Wahrnehmung wird sie nicht nur auf den Zuckerbäcker Stephan aufmerksam, mit dem sie bald eine romantische Affäre verbindet, sondern auch auf die Intrigen. Ein fulminanter Auftakt, der mit einem schier unerträglichen Cliffhanger endet.

Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Historische Romane: Die Lust am Mittelalter

Ritter, Prinzessinnen, Zauberer und Könige bevölkern nicht nur viele historische Romane sondern auch die Mittelalter-Spektakel und –Märkte, die jedes Wochenende zahllose Romantiker anziehen. Wir verraten, was es mit der Faszination Mittelalter auf sich hat.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.